Wohnbauförderung

Nach dem oberösterreichischen Wohnbauförderungsgesetz 1993

Logo - Land Oberösterreich
Logo - Förderung für Familien und Singles

Förderung:
Wenn Sie alle Auflagen für eine Förderung erfüllen, beträgt das geförderte Hypothekardarlehen für unser Projekt in Pichling – Drosselweg mindestens 68.000 Euro. Das geförderte Hypothekardarlehen erhöht sich um 12.000 Euro für jedes Kind, das zum Zeitpunkt der Antragstellung mit Hauptwohnsitz im gemeinsamen Haushalt des Förderwerbers lebt, wenn der/die Grundeigentümer oder der/die Ehegatte/in für das Kind Familienbeihilfe bezieht.

Dies gilt auch für Kinder, die innerhalb von fünf Jahren ab Datum der Zusicherung geboren werden.

Der Förderwerber kann zwischen drei Varianten frei wählen:

  • Variable Verzinsung: Zinsenzuschüsse zu einem Hypothekendarlehen der Österreichischen Landesbank AG mit einer Laufzeit von 30 Jahren. Auszahlbar nach Rohbau mit Dacheindeckung.
    Die Höhe des Zuschusses beträgt ein Sechstel des geförderten Hypothekardarlehens, aufgeteilt auf die Darlehenslaufzeit von 30 Jahren. Während der ersten 15 Jahre beträgt die Höhe des Zuschusses 5 % pro Jahr und für die restliche Laufzeit 1,67 % pro Jahr des gesamten Förderbetrages.
    Die variable Verzinsung erfolgt auf Basis des 3-Monats-Euribors zuzüglich eines nach oben begrenzten Aufschlags. Die Tilgung beträgt im ersten Jahr 2,10 % des ursprünglichen Darlehensbetrags, danach wird diese um 1,86 % p.a. erhöht.
  • Zinsenzuschüsse zu einem Hypothekardarlehen der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft mit einer Laufzeit von 20 Jahren und einer Fixverzinsung.
    Die Fixverzinsung beträgt mindestens 1 % der gesamten Verzinsung.
    Die Höhe des Zuschusses beträgt bis zu 1,50 % der gesamten Verzinsung.
    (ACHTUNG: Antragsstellung NUR bis 31.Dezember 2019 möglich!)
  • Einmaliger nicht zurückzahlbarer Zuschuss in Höhe von 6% des geförderten Hypothekendarlehens. Auszahlbar erst nach Bezug, (ACHTUNG: Antragsstellung NUR bis 31. Dezember 2019 möglich!)

Antragsstellung Förderung:
Das Ansuchen muss von unseren Kunden selbst beantragt werden und kann erst nach Eintragung des Eigentumsrechtes im Grundbuch erfolgen. Voraussetzung für die Auszahlung der Fördermittel ist die grundbücherliche Sicherstellung des Darlehens und die Fertigstellung des Rohbaus mit Dacheindeckung. Alle nötigen Unterlagen erhalten Sie von Ihrem LEWOG-Team.

Mehr Information erhalten Sie beim Amt der Oö. Landesregierung,

Abteilung Wohnbauförderung (LDZ)
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Tel.: 0732 77 20 
Web.: www.land-oberoesterreich.gv.at/34822.htm


Die Vorgaben des Landes Oberösterreich zu den Einkommensgrenzen müssen erfüllt werden. Das Land OÖ hat das Recht, die Vorgaben zu ändern. Es besteht kein Rechts­anspruch auf die Förderung!